GLORIOUS ME

GLORIOUS ME

IDEE

GloriousMe inspiriert wie ein guter Freund mit Ideen und Anregungen, die das tägliche Leben gesünder und schöner machen. Glamour verlieren wir dabei nie aus den Augen. Gerade weil wir wissen, wie hektisch und anstrengend jeder Tag sein kann, setzen wir auf realistische Ideen für einen gesunden Lebensstil: Charisma, Calcium und Champagner sind immer eine gute Idee.




 

INTERVIEW

Wie entstand die Idee zu Glorious Me?
>>>


Maike Siever: Viele Frauen lieben gut gemachte Magazine. Typischerweise reißt man interessante Seiten mit Tipps oder Produktideen heraus. Die Seiten verschwinden anschließend in diversen Boxen oder sonstigen Archiven, werden vergessen und sind nicht auffindbar, wenn man sie gerade braucht. Wir möchten gute Ideen mit einem elektronischen Format jederzeit und an jedem Ort zugänglich machen.

 

Karin M. Klossek: So entstand an einem dunklen, regnerischen Tag bei Wiener Schnitzel und Riesling die Idee von GloriousMe. Wir möchten Themen wie Schönheit und gesunden Lebensstil stilvoll und realistisch präsentieren. Für alle, die weit mehr möchten als Produktvorstellungen und Pressetexte.

Wieviel von Ihnen steckt in Glorious Me?
>>>


Karin M. Klossek: Wir leben GloriousMe. Seit Jahren testen wir Schönheitsprodukte und beschäftigen uns mit den unterschiedlichsten Philosophien und Techniken eines gesunden Lebensstils. Wir sind davon überzeugt, dass es nur in dieser Kombination geht: Es gibt keine Wundercreme, selbst wenn sie noch so teuer ist. An Achtsamkeit, Sport und einem gesunden Lebensstil führt kein Weg vorbei, wenn man wirklich gut aussehen möchte.

 

Maike Siever: Die Zeit, die ich in Asien verbringe, schärft zudem unsere Offenheit für viele Themen rund um Schönheit und Vitalität aus diesem Teil der Welt. Hier gibt es einen Reichtum an Wissen, den wir sehr gut in den hektischen Lebensstil unserer westlichen Welt integrieren können.

Warum der Name Glorious Me?
>>>


Maike Siever: Wir leben in einer phantastischen, aber auch sehr schnellen Zeit. Die Anforderungen, die heute an jede Frau gestellt werden, sind enorm. Gerade deshalb ist es wichtig, jeden Tag auch an sich selbst zu denken. An manchen Tagen hilft Humor, an anderen Realismus oder eine Prise Glamour. All das steckt in GloriousMe.

 

Karin M. Klossek: Am Ende eines langen, intensiven Tages einige Minuten bei GloriousMe vorbeizuschauen, ist wie eine kleine Reise, die inspiriert, neue Dinge auszuprobieren.

Mit welchen Partnern kooperieren Sie?
>>>


Karin M. Klossek: Man vertraut uns. Dieses Vertrauen ist für uns ein hohes Gut. Wir empfehlen nur Dinge, die wir selbst ausprobiert haben und von deren Nutzen wir überzeugt sind oder deren Wirksamkeit in qualitativ abgesicherten medizinischen Studien nachgewiesen wurde.

 

Maike Siever: Weniger ist mehr. Wir haben gemeinsam viele Jahre für große Marken gearbeitet und konnten immer wieder sehen: Nur Qualität setzt sich langfristig durch. Der Inhalt der Marke ist entscheidend, um langfristig erfolgreich zu sein.

 

 

 

 

ÜBER UNS

 

 

 

 

Karin M. Klossek // Gründerin Glorious Me

Arbeitete in Auckland, Sydney und London für Marken im Bereich Mode, Financial Services und Gesundheit mit dem Schwerpunkt strategische Markenführung.

Liebt gutes Essen, Oper, Architektur, Mode und Modern Dance. Glaubt an Stil versus Moden. Ist begeistert davon, jeden Tag Neues zu entdecken und zu teilen.

Motto:

„Wer ständig glücklich sein möchte, muss sich oft verändern“ Konfuzius

Maike Siever // Gründerin Glorious Me

Die Designkultur der Schweiz sowie die Ausbildung in Canada waren prägende Stationen für die Entwicklung von internationalen Markenidentitäten im Bereich Kosmetik, Gesundheit und Industrie. Lebt heute in Frankfurt und Asien und ist immer wieder von der Dynamik Bangkoks fasziniert.

Architektur, Bühnentanz, Fotografie und Cineastische Highlights werden mit wahrer Leidenschaft verfolgt und Talente aktiv gefördert. Glaubt an Ästhetik und Qualität in allen Bereichen, auch kulinarisch und bei allen Facetten des Reisens.

Motto:

„Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert“ Oscar Wilde

 

AKTUELLE THEMEN AUS

Follow us