Sie lesen
TEAM VALENTINE ODER TEAM GALENTINE?

TEAM VALENTINE ODER TEAM GALENTINE?

 

Am besten jeden Tag galant

Seit Wochen laufen die Kampagnen von Restaurants für Dinner-Buchungen am Valentinstag. Kein Wunder, denn welches Restaurant hat heute noch am Dienstagabend geöffnet?

Galentine

Der Tag vor dem Valentinstag, der 13. Februar, ist Galentine’s Day. Abgeleitet von Gal, der Freundin, dem weiblichen Kumpel, mit dem oder denen man schon durch dick und dünn gegangen ist. 

Die Idee von Galentines ist es, mit den Mädels einen schönen Abend zu verbringen und die Freundschaft zu feiern.

Eine gendergerechte Formulierung ist bei dem englischen Galentine nicht notwendig — selbstverständlich gehört der Tag auch dem Feiern mit allen anderen, denen man freundschaftlich verbunden ist. Wer mit wem feiert, ist völlig egal.

Galentine reimt sich schlicht so schön auf Valentine und hat sich als Begriff durchgesetzt.

Wir finden Galentine’s Day eine wunderbare Idee, die daran erinnert, dass man viel öfter in vertrauter Runde unterwegs sein sollte.

Denn ohne Freundinnen und Freunde, mit denen man feiern aber auch trauern kann, mit denen man albern sein darf und auch mal mitten in der Nacht anrufen kann, um sich trösten zu lassen, wäre das Leben unerträglich anstrengend.

Galentine, das entspanntere Valentine

Galentine’s Day hat es etwas einfacher als Valentine’s Day, denn bei echten Freunden ist kein Neid im Spiel und man kann sich stylen aber auch beschließen den Dresscode „völlig entspannt“ zu wählen.

Für das Dinner am Valentine’s Day hingegen ist ein cooles Styling sine qua non.

Der Valentinstag und die Erwartungen daran, haben sich vor allem in den USA, Kanada, England, Neuseeland und Australien durchgesetzt. Jeder dort hat zumindest eine Meinung dazu, kauft Blumen, Champagner und Schokoladenherzen oder boykottiert den Valentinstag.

Woher kommt der Valentinstag?

Hierzu gibt es unterschiedliche Theorien. Die Geschichte und die Legenden sprechen von mehreren Märtyrern namens Valentin.

Eine Erzählung erwähnt einen heiligen Valentin, der im 3. Jahrhundert Paare nach dem christlichen Ritus traute, obwohl der damalige römische Kaiser Claudius II dies verboten hatte.

Die Bezeichnung Valentine’s Day findet sich erstmals in einem Gedicht von Geoffrey Chaucer (1382) zum Anlass der Verlobung des damals 15-jährigen Richard II, King of England mit der gleichaltrigen Anne of Bohemia:

„For this was on seynt Valentynes Day

Whan every foul cometh there to chese his make….“

„For this was on Saint Valentine’s Day.

When every bird comes there to choose his match…“ In modernem Englisch.

Lyrikern in vielen weiteren Ländern gefiel die Idee des Valentinstags und die Idee, dem oder der Liebsten eine Karte oder einen handgeschriebenen Brief zum Valentinstag zukommen zu lassen, war naheliegend.

Ein schöner Brauch, ob mit edlem Füllfederhalter oder auf einer original Olivetti Valentine Schreibmaschine geschrieben.

Liebe Worte kann man nicht genug erhalten. Ob am Valentinstag oder an jedem anderen Tag.

Alles kann, nichts muss

In vielen Ländern haben sich eigene Valentinstags-Bräuche entwickelt. In Korea beispielsweise feiern Singles am Valentine’s Day einen Black Day. In schwarzer Kleidung, bis hin zum schwarzen Nagellack, trifft man sich in fröhlicher Runde um Jajangmyeon, Nudeln in schwarzer Bohnensauce, zu genießen.

Eine wunderbare Idee, finden wir, denn unsere Garderobe hat einige schwarze Teile vorzuweisen und wir lieben Risotto Nero.

Falls Sie auch Lust darauf haben, das Rezept ist simpel:

Sie fügen einem üblichen Risotto (bei 300 Gramm Reis für 4 Personen) einfach zwei Beutel Tintenfischtinte (a 5 Gramm) hinzu, die es in vielen Feinkostgeschäften gibt.

Siehe auch
Während der Kunstbiennale ist in vielen Gebäuden der Stadt Venedig herausragende Kunst zu sehen, ein weiterer Grund in die Lagunenstadt zu reisen..

Idealerweise kombinieren Sie das schwarze Risotto Nero mit Garnelen oder kleinen Tintenfischchen, die 1 Minute in heißem Salzwasser gekocht werden und danach (gut abgetropft) etwa 5 Minuten scharf angebraten werden. Kleingehackte Petersilie, den Abrieb einer Naturzitrone und deren Saft und Tintenfische oder Garnelen unter das Risotto heben. Fertig.

Das vollständige Rezept können Sie hier, bei unseren Freunden von Effilee nachlesen, deren Rezepte uns noch nie enttäuscht haben.

Natürlich bekommt Risotto Nero zur Welle ausschließlich Butter untergehoben, keinen Parmesan. Das wäre in einem Risotto mit Meeresfrüchten ein Sakrileg.

Laden Sie doch einfach spontan Ihre besten Freunde zu dieser Spezialität aus Venetien ein, am 13. Februar oder an jedem anderen Tag ein.

Valentine und/oder Galantine… Hauptsache galant

Wofür Ihr Herz auch schlägt, Valentine und/oder Galantine, es ist im Grunde völlig bedeutungslos, aber eine schöne Erinnerung daran, was im Leben wirklich wichtig ist.

Gehen Sie galant durch jeden Tag Ihres Lebens.

 

#Werbung #Produktplatzierung #UnabhängigeEmpfehlung #BecauseWeLoveIt

Fotografien © GloriousMe 

 

Print Friendly, PDF & Email
Nach oben