Sie lesen
ART BASEL

ART BASEL

Art Basel, eine der wichtigsten Kunstmessen in Europa.

Moderne Kunst und
Establishment

Internationale Galerien, Private Sammler, Kuratoren und Museen
sind während der Art Basel (in Nicht-Corona-Zeiten) stets vor Ort in Basel zu finden: Dann öffnet die Art Basel für Experten und kunstbegeisterte Interessenten ihre Türen.

Traditionell sind die Messehallen in Basel zwei Tage vor Publikumsöffnung für die wichtigsten Käufer und wichtige Multiplikatoren aus aller Welt reserviert. Ist Ihr Galerist einer der Aussteller, haben Sie Chancen eines der sehr begehrten Preview-Tickets zu erhalten.

Moderne und zeitgenössische Kunst stehen im Mittelpunkt der Art Basel und werden von nahezu 300 internationalen Galerien präsentiert. Mittags trifft man sich auf eine traditionelle Schweizer Kalbswurst aus der Hand und einen Schümli-Kaffee bevor es weiter zum Rundgang durch die Ausstellungsbereiche geht.

Die Kalbsbratwurst im Innenhof der Messe gehört dazu

Vielleicht hat die Messeleitung den Wunsch des Galleristen Iwan Wirth und vieler anderer gehört, die enttäuscht waren, dass die Kalbsbratwurst bei der letzten Art Basel gegen ein nicht so wohlschmeckendes Exemplar ausgetauscht wurde https://bit.ly/2Zkt6Nw. Aber das ist lediglich eine amüsante Randnotiz, deren Relevanz sich nur den alljährlichen Stammbesuchern voll und ganz erschließt.

1970 gründeten drei Basler Kunsthändler die Messe, die sich als eine der wichtigsten Kunstmessen in Europa etabliert hat und mittlerweile erfolgreich weitere Messeformate in Miami Beach und Hongkong für die amerikanischen und asiatischen Märkte betreibt.

Hervorragende Kunst über die gesamte Stadt Basel verteilt – Mehr geht nicht

Die Atmosphäre ist gediegen schweizerisch und die großen Summen für wichtige Arbeiten etablierter und neuer Künstler sind förmlich spürbar. Für Kunstinteressierte bietet die Messe einen hervorragenden Überblick des Angebotes wichtiger internationaler Galerien.

Über die Stadt verteilt findet man die Statements, ein zweiter Standort, der jüngere Galerien und Künstler beheimatet, die kuratierte Ausstellungsplattform Unlimited, ein Filmfestival, raumspezifische Installationen zeitgenössischer Kunst im Rahmen von Parcours, eine Sonderschau der Design Miami Basel, sowie zahlreiche Diskussionsrunden zum Thema Kunst.

Siehe auch
Die TEFAF Maastricht ist eine der etabliertesten Kunstmessen für Antiquitäten, aber auch moderne Kunst und Design.

Die konzentrierte Präsenz des kunstinteressierten Publikums nutzen die örtlichen Museen stets für hochkarätige Ausstellungen. An den Tagen der Art Basel verwandelt sich die sympathische Stadt Basel in ein Kunst-Mekka, an dem lediglich Tischreservierungen in den angesagten Restaurants der Stadt und Hotelzimmer rar sind. Für letzteres lässt sich jedoch dank des verlässlichen und umfangreichen Öffentlichen Nahverkehrs leicht auf die nähere Umgebung oder andere Städte in der Schweiz ausweichen.

Im Vorfeld der Messe bieten ein Newsletter und eine mobile App der Messe umfangreiche Informationen zu Galerien, Künstlern und Events.

Gerade wenn Sie am Anfang des Aufbaus einer eigenen Kunstkollektion sind, lohnt es sich, einige Jahre hintereinander die Art Basel zu besuchen. Das schult das Auge und das Gefühl für die Originalität und den Wert eines Kunstwerkes steigen.

Wenn ein persönlicher Besuch auf der Art Basel nicht möglich ist, dann lohnt es auf jeden Fall, die Homepage der Art Basel zu besuchen. Dort gibt es unter anderem interessante Interviews mit Künstlern zu sehen.

Print Friendly, PDF & Email
Nach oben