Sie lesen
GÄRTNERN TUT KÖRPER UND SEELE GUT

GÄRTNERN TUT KÖRPER UND SEELE GUT

Gärtnern hat positive Effekte für die Seele und den Körper.

— DIE BESTEN 7 GRÜNDE —
sich schmutzig zu machen

GÄRTNERN LIEGT IM TREND. EGAL OB IM EIGENEN GARTEN, AUF DEM BALKON, IM ANGEMIETETEN FELDSTREIFEN AM RANDE DER STADT ODER IN EINEM DER HOCHBEETE AUF DEM DACH EINES HIPPEN HOCHHAUSES.

WAS SPRICHT DAFÜR, TASTATUR UND MOBILE PHONE REGELMÄSSIG GEGEN SPATEN UND GARTENSCHERE EINZUTAUSCHEN UND IN DER ERDE ANSTATT IM DATENNETZ ZU WÜHLEN:

DAS ARBEITEN IN DER NATUR HILFT LÄNGER GESUND ZU BLEIBEN. Aktuelle medizinische Studien aus Kanada zeigen, dass das Gärtnern hilft, die Wahrscheinlichkeit vieler chronischer Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck, Osteoporose und Arthritis zu reduzieren. Von Blau zu Grün lautet der Titel einer großen medizinischen Studie in Australien über die positiven Effekte des Gärtners, um Depressionen zu milderen.

KREATIVITÄT. Viele Modeschöpfer sind stolz auf ihre Gärten und sehen sie als erweiterte Form ihrer Kreativität für den Laufsteg. Joseph Beuys meinte zwar “Gartenarbeit interessiert mich nicht” und dennoch gibt es aus seiner frühen Schaffenszeit und aus seinen letzten Jahren wunderbare Pflanzenzeichnungen, Aquarelle und gepresste Pflanzen, die er, einem Botaniker gemäß, jeweils mit ihren lateinischen Fachbegriff sowie dem Fundort und der Jahreszahl versehen hat.

ABBAU VON STRESS. Permanentes Multitasking und geringe Kontrolle über das Endresultat unserer Arbeit als Folge der arbeitsteiligen Welt, nagen am Nervenkostüm. Der Garten stellt hingegen ein Refugium dar, in dem wir nach Lust und Laune entscheiden können. Und nichts ist effektiver und gleichzeitig gesünder, als das Schneiden von Bäumen und Büschen, um Aggressionen loszuwerden und Stress abzubauen.

GROSSE SPANNBREITE AN BEWEGUNGEN. Die unterschiedlichen Arbeiten im Garten erfordern Körperhaltungen, die wir im Alltag nur sehr selten einnehmen. So werden unterschiedlichste Muskelgruppen trainiert. Probieren Sie es aus. Selbst wenn Yoga und Waldlauf täglich auf Ihrem Programm stehen – nach der ersten Stunde Unkrautzupfen im Garten ist der Muskelkater garantiert.

Wenn Sie nach dem Gärtner und der heißen Dusche oder einem schönen Bad den Körper mit dem Aromaöl SIEVER_S intact verwöhnen, können Sie mit dem Duft von Orangen, Limonen, Thymian und Zypresse die wohltuenden Elemente des Gärtners noch ein wenig verlängern und gleichzeitig Ihrem Körper etwas Gutes tun.

FROM LEAF TO ROOT. Lautet das Konzept innovativer Köche, die sehr viele Teile von Obst und Gemüse, die im Handel oder der eigenen Küche oft entfernt oder weggeworfen werden, verwenden. So entstehen Radieschenblatt-Salat, Kaffee-Granité mit Walnussblättern und Kartoffeln-Brokkolistrunk-Bratlinge.

Das funktioniert am besten, wenn man das eigene Gemüse anpflanzt, um alle Teile davon zu verwenden. Der prüfende Blick auf das Etikett und Herkunftsland kann entfallen und Sie sind sicher, ungespritzes Obst und Gemüse zu verarbeiten.

Siehe auch
Tipps, um ausreichend Schlaf zu bekommen und damit die Gesundheit zu fördern.

INDIVIDUELL GESTALTEN. Für manchen Gärtner steht der ästhetische Aspekt im Vordergrund: Ein Garten ganz in Weiß, ein Zen Garten mit perfekten Sichtachsen oder ein fröhlich bunter Bauerngarten. Jeder Gärtner kann nach seiner Fasson glücklich werden. Überlegung und Planung, Gestaltung und die Freude daran, die eigenen Ideen wachsen und sich täglich verändern zu sehen, bietet erfüllenden Genuss ohne jedes Fashion-Diktat.

24 STUNDEN GENUSS FUER ALLE SINNE. Die meisten Gärtner finden Sie schon im Morgengrauen im Garten. Mit einer Tasse heißem Kaffee oder Tee in der Hand durchstreifen sie ihren Garten, auf dem noch der Morgentau liegt, bevor sie ihrem eigentlichen Tagwerk nachgehen. Und am Abend verzaubert ein Blumenarrangement aus dem eigenen Garten die Tafel bis weit nach Mitternacht.

_______

Print Friendly, PDF & Email
Nach oben