Sie lesen
SKIN IN THE CITY

SKIN IN THE CITY

Schadstoffe strapazieren die Haut

So abwechslungsreich das Leben in einer großen Metropole auch ist, für die Haut sind die Schadstoffbelastungen enorm. Umweltbelastungen durch Flug- und Straßenverkehr machen auch der Haut zu schaffen. Ein Mehr an Haut-Unreinheiten ist der Preis für das Leben in der City.

 

Die folgenden fünf Schritte sind daher besonders wichtig, wenn Sie nicht am idyllischen See in-the-middle-of-nowhere leben:

1. HAUTREINIGUNG

Intensive Hautreinigung am Abend ist ein absolutes Muss. Mit einem Reinigungsöl können Sie die Haut sanft reinigen und gleichzeitig mit Streicheleinheiten verwöhnen, denn etwas Muße und eine sanfte Massage des Gesichtes helfen, den Stress des Tages aus dem Gesicht zu entfernen. Danach mit einer Seife reinigen und mit einem Toner, der möglichst wenig oder keinen Alkohol enthält, abtupfen, um kleine Ölreste und besonders hartnäckige Make-Up-Reste zu entfernen und die Haut gleichzeitig zu desinfizieren.

2. PEELING

Ein sanftes Peeling der Gesichtshaut einmal pro Woche. Wählen Sie ein möglichst natürliches Peeling ohne Plastikmikropartikel und führen Sie das Peeling mit leichter Hand durch, um die Haut nicht übermäßig stark zu strapazieren. Mit gemahlenem Kaffee und Kokosöl können Sie sich leicht ein eigenes, natürliches Peeling anrühren, das sehr gut funktioniert.

3. MAKE-UP

Ohne Make-Up das Haus zu verlassen, ist in der City nicht die beste Idee, denn gute Make-Up Produkte schützen die Haut vor UV-Strahlen und wehren die Schad- und Schmutzstoffe zumindest in geringem Umfang ab.

4. NACHTS

Siehe auch
1584984992467

Nachts, nach gründlicher Reinigung des Gesichtes macht es jedoch sehr viel Sinn, die Haut auch von Zeit zu Zeit ohne Pflegeprodukte ruhen zu lassen. Auch nachts sind in der City noch genügend Schadstoffe vorhanden, aber die Kombination aus Schadstoffen und überreichlicher Versorgung der Haut mit Wirkstoffen bedeutet für die Haut eine Strapaze. Lassen Sie daher Ihre Haut auch auch nachts immer mal wieder frei atmen.

5. ERNÄHRUNG

Eat your Greens. Grüne Gemüsearten, Blaubeeren, Brombeeren, Himbeeren, Johannisbeeren (Beerenpower) und Walnüsse — alle Nahrungsmittel, die Antioxidantien enthalten, helfen der Haut, auch in der größten Metropole gut auszusehen.

Print Friendly, PDF & Email
Nach oben