Sie lesen
MORNING BODY BRUSH

MORNING BODY BRUSH

Das Mini-Spa in der Dusche.

Jeden Tag.

Die meiste Zeit des Jahres verbringen wir nicht in einem wunderbaren Spa mit Blick in eine zauberhafte Waldlandschaft, sondern im Alltag und stehen am Morgen oft müde unter der Dusche. Mit einer Bürsten Massage können Sie die tägliche Routine zu einem Mini-Spa-Aufenthalt werden lassen und munter werden.

MIT EINER BÜRSTENMASSAGE ERZIELEN SIE JEDEN MORGEN GLEICH FÜNF POSITIVE EFFEKTE:

1. Der Kreislauf wird auf natürliche Weise in Schwung gebracht.

2. Die Hornschüppchen der Haut werden effektiv entfernt.

3. Das Lymphsystem wird angeregt und damit der Abtransport von Schadstoffen über die Haut stimuliert.

4. Angespannte Muskeln werden auf sanfte Weise gelockert.

5. Das Verdauungssystem bekommt am Beginn des Tages wichtige Anreize.

Die Ergebnisse lassen sich spüren und sehen. Nicht immer ist genug Zeit für Sport am Morgen, nicht jeden Tag schaffen wir es, wirklich ausreichend viel zu trinken und uns ausschließlich gesund zu ernähren. Die tägliche Bürstenmassage während der morgendlichen Dusche, oder danach, ist jedoch (fast) immer möglich.

Die Investition in gute Naturhaarbürste lohnt sich. Idealerweise nutzen Sie zwei unterschiedliche Härtegrade für die jeweils empfindlicheren und weniger empfindlichen Hautpartien des Körpers.

BEGINNEN SIE MIT DEM BAUCH

Mit der weicheren Bürstenvariante führen Sie kreisende Bewegungen im Uhrzeigersinn über Ihren Bauch aus. Der Bauch ist ein wichtiges Nervenzentrum des gesamten Körpers. Viele Massagen in Asien beginnen daher in diesem Bereich durch sanften Druck, der entspannend wirkt und Körper und Geist auf die nachfolgende Massage einstimmt.

Ideal sind 69 Kreisbewegungen mit der Bürste über den Bauch. Auch das noch, sagen Sie jetzt? Probieren Sie es aus. Nach einigen Tagen werden Sie diese Auszeit unter der Dusche genießen, in der Sie nochmals ein wenig träumen dürfen oder vielleicht schon in Gedanken beim kommenden Tag sind und Ihrem Körper gleichzeitig etwas Gutes tun.

DER REST DES KÖRPERS

Mit der härteren Bürste beginnen Sie unten am rechten Bein und streichen mit schnellen Strichen in Richtung Herz. Zunächst auf der Außenseite, dann auf der Innenseite des Beins. Die gleiche Vorgehensweise nutzen Sie anschließend für das linke Bein. Zehn Bürstenstriche, jeweils auf der Innen- und Außenseite sind ein gutes Maß.

Siehe auch
1520162882353

Danach bürsten Sie die Arme, beginnend mit dem rechten Arm, bevor Sie zum linken Arm wechseln. Hier ist das Bürsten der äußeren Partien der Arme ausreichend. Nicht bürsten sollten Sie die sehr zarte Haut des Decolletés.

WICHTIG IST KONTINUITÄT

Die Ergebnisse können Sie nach einigen Wochen bereits sehen und Sie werden merken, dass das morgendliche Mini-Spa zu einem angenehmen morgendlichen Verwöhnprogramm wird, das Sie nicht mehr missen möchten. Sie haben Ihren Kreislauf auf natürliche Weise angeregt und starten so gut in den Tag. Nach der Bürstenmassage noch mit kaltem Wasser abbrausen und der morgendliche Kaffee ist schon fast überflüssig, würde er nicht so gut schmecken.

Die Investition in gute Bürstenqualität lohnt sich. Ein kleines Unternehmen aus der italienischen Lombardei (Koh-I-Noor) produziert hervorragende Körperbürsten, die aus Naturmaterialien wie Wildschweinborsten hergestellt sind und jahrelang bestens ihren Dienst tun.

Die Bürsten dieses Unternehmens sind exzellent, GloriousMe nutzt sie seit Jahrzehnten, jedoch ist eine direkte Online-Bestellung bei diesem Unternehmen für Privatleute leider nicht möglich. In nahezu jeder Stadt gibt es jedoch in der Regel ein traditionelles Bürstenhaus. In guten Fachgeschäften kennt man die unverwüstlichen Qualitätsbürsten von Koh-I-Noor und hat sie entweder vorrätig oder kann die Bürsten für Sie bestellen.

#Werbung #Produktplatzierung #UnabhängigeGMEmpfehlung #BecauseWeLoveIt

Print Friendly, PDF & Email
Nach oben