Sie lesen
CANDLE GUIDE

CANDLE GUIDE

Der Candelge Guide gibt Tipps für den Umgang mit Kerzen.

So haben Sie mehr von
Ihren Kerzen

Kerzen schaffen eine warme Atmosphäre in jedem Raum. Es lohnt sich, beim Kauf in Qualität zu investieren. So verringern Sie die Gefahr, gesundheitsschädliche Stoffe einzuatmen.

Bei Duftkerzen bedeutet Qualität  ein subtileres Dufterlebnis — kein aufdringlicher süßlicher oder beißender Geruch sondern komplexe, fein ausbalancierte Aromen, die je nach Präferenz nach Blüten duften, den Geruch von Zedern- oder Sandelholz im Raum verströmen oder an sizilianische Orangenhaine erinnern.

DIE WICHTIGSTEN TIPPS IM UMGANG MIT KERZEN:

1. START

Schon das Entzünden einer Kerze kann ein eigenes sensorisches Erlebnis sein, wenn Sie dafür parfümierte Zündhölzer, zum Beispiel von Buly 1803, Paris, verwenden. Anstelle eines Schwefelgeruchs stimmen Sie sich mit einem kurzen Duftmoment ein, bevor sich die Kerze erwärmt und im Fall von Duftkerzen den Raum mit ihrem eigenen Duft erfüllt.

2. STUNDEN

Eine Kerze sollte mindestens zwei Stunden brennen. Je länger, desto besser. Bei einer kürzeren Brenndauer wird nicht der gesamte Wachsradius der Kerze erwärmt und die Kerze beginnt, einen Tunnel rund um den Docht in Richtung Boden zu schmelzen. Kerzen, die jeweils nur für eine kurze Zeit entzündet werden, erreichen sehr viel schneller ihr Ende. Daher gilt die Regel: Je länger die jeweilige Brenndauer, desto länger hält die Kerze.

3. RÄUME

Kerzen sind für jeden Raum geeignet. Lediglich im Esszimmer und in der Küche sind Duftkerzen tabu. Zum einen reagieren manche Gäste allergisch auf Düfte und Sie möchten das geplante gemütliche Dinner nicht durch einen hastigen Aufbruch Ihrer Gäste vorzeitig enden lassen. Zum anderen sind die unterschiedlichen Aromen der Weine und Speisen sowohl in der Küche als auch im Esszimmer besser ungestört zu genießen.

In das Gäste-WC gehört bei einer Einladung eine brennende Duftkerze in einem Glas mit gutem Stand. Das kleine Detail einer Duftkerze weist Sie als aufmerksamer Gastgeber aus, dem das Gesamterlebnis der Gäste auch im Detail am Herzen liegt. Eine arbeitsreiche Nacht am Schreibtisch wird mit einer Duftkerze tröstlicher und in der Badewanne lässt sich mit Kerzenlicht noch besser entspannen.

4. ENDE

Ein Kerzenlöscher ist sinnvoll. Natürlich kann man die Kerze auspusten und den Docht, falls dieser noch glimmt, kurz mit angefeuchteten Fingern auslöschen. Das ist jedoch keine gute Idee. Der kleine, unscheinbare Kerzenauslöscher hat daher eine wichtige Funktion.

5. KÜRZER

Bevor Sie eine Kerze erneut entzünden, sollten Sie stets den Docht kürzen. Ein halber Zentimeter ist das Idealmaß für die Dochtlänge. So erzielen Sie den besten Brenneffekt und sorgen dafür, dass die Rußentwicklung möglichst gering bleibt.

Siehe auch
Woran erkennt man eine gute Galerie?

6. GESCHENK

Duftkerzen sind ein ideales Geschenk. Der Name, die Herkunft und die Zusammensetzung der jeweiligen Duftkerze erzählt bereits eine kleine Geschichte. Zeigen Sie dem oder der Beschenkten, dass Sie gut zugehört haben und sich beispielsweise daran erinnern, dass Ihnen Ihr Freund mit leuchtenden Augen von den Gärten in Marrakesch erzählt hatte.

Sollte der Duft der Kerze dennoch nicht ganz den Geschmack treffen, kann die Duftkerze für zukünftige Einladungen gut in der Gästetoilette Verwendung finden.

Ein schönes Geschenk für Pendler sind Duftkerzen im kleinen Format. So werden die Abende in einem eher funktionalen Hotel angenehmer, ohne dass das Gepäck allzu schwer wird. So geben Sie dem Beschenkten zu verstehen, dass Sie dessen selten glamouröse Abende am Laptop im Hotel sehr gut nachvollziehen können.

7. NIEMALS

Von einer Journalistin befragt, ob der Erbgraf denn keine Befürchtungen hätte, im jahrhundertalten Schloss Kerzen anzuzünden, da ein Brand das eindrucksvolle Erbe seiner Vorväter gefährden könnte, antwortete dieser: „Nein, da habe ich keine Angst. Jedes unserer Kinder lernt bereits im frühen Alter, dass man einen Raum, in dem eine Kerze brennt, niemals alleine lässt. Ist man die letzte Person im Raum, löscht man die Kerzen, bevor man den Raum verlässt.“

#Werbung #Produktplazierung #UnabhängigeGMEmpfehlung #BecauseWeLoveIt

Print Friendly, PDF & Email
Nach oben