Sie lesen
COMEBACK DER HANDSCHUHE IM ALLTAG

COMEBACK DER HANDSCHUHE IM ALLTAG

Handschuhe sind ein wichtiges Accessoire für den Ball. Aber auch im Alltag sind Handschuhe immer mehr gefragt.

 

BEIM BALL EIN WICHTIGES ACCESSOIRE

Comback der
Handschuhe im Alltag

Im Winter trägt sie fast jeder, der in öffentlichen Verkehrsmitteln und damit auch auf unzähligen Rolltreppen unterwegs ist. Cooler und ebenso sinnvoll sind Handschuhe, wenn die Sonne scheint.

Bei Cabrio-Enthusiasten und Fahrradfahrern gehören sie schon lange zum Sommer-Outfit, denn auf dem Lenkrad und dem Lenker sind die Hände gnadenlos der Sonne ausgesetzt und nichts verrät das wahre Alter mehr als der Eindruck der Hände.

New Yorker Ladies tragen an den traumhaften Urlaubsorten dieser Welt, an denen die Sonne unablässig strahlt schon immer leichte Baumwollhandschuhe, um ihre vornehme Blässe stilsicher für den Herbst in der Stadt zu bewahren.

Ein Ballkleid ist erst mit Handschuhen perfekt

Bei formellen Bällen der Wintersaison gehören Handschuhe zum Dresscode. Je weniger Stoff die Schultern bedeckt, desto länger sollten die Handschuhe sein.

Daher werden zu einem schulterlosen Ballkleid extralange Handschuhe aus Seide, Satin oder einem ähnlich festlichen Stoff getragen. Bei allen anderen Ballkleidern sollten die Handschuhe ellbogenlang sein. Während des Balls, so sieht es die Etikette vor, werden die Handschuhe nur zum Essen abgelegt.

Handschuhe sind zu jeder Jahreszeit ein Accessoire, das Individualismus ausstrahlt, aber außerhalb von Herbst und Winter etwas Mut benötigt. Denn übersehen werden Sie damit hierzulande meistens nicht. Aber wer will schon in der Menge untergehen.

Grün oder Orange, statt immer nur Schwarz und Braun

Mit einer außergewöhnlichen Farbe oder einem extravaganten Design erhält jedes schlichtes Outfit sofort eine interessante Nuance. Jahrelang mussten Geschäfte für Handschuhe aufgrund zu geringer Nachfrage schließen.

Eine kleine Renaissance der Handschuhe hat zu neuen Designs geführt, so dass Sie mit Handschuhen ganz unterschiedliche Auftritte inszenieren können: elegant oder edgy.

Siehe auch
Der Weihnachtsmann in Form von GloriousMe rät, diese Geschenke besser nicht zu verschenken.

Da sich jahrelange Sonneneinstrahlung unbarmherzig an den Händen zeigt, findet man in Spanien, Italien und Portugal noch gute Fachgeschäfte, die sich auf Handschuhe spezialisiert haben. Wenn Sie eine Reise nach Lissabon planen, schauen Sie dort bei Luvaria Ulisses vorbei. Der kleine Laden ist seit seiner Gründung 1925 ein wunderbarer Ort für alle, die Handschuhe lieben.

Ob Sonnenschein oder Regen

In jeder Saison ist die Pflege der Hände wichtig. Mit dem hochkonzentrierten Serum SIEVER_S endure können Sie Ihren Händen von den Fingerspitzen bis zum Handgelenk eine wohltuende Massage geben und die Haut gleichzeitig pflegen und schützen.

Da das Serum nicht fettet, kann es danach gleich wieder weiter gehen. In kleinen handlichen Ampullen abgefüllt passt es in jede Tasche und geht schon bald auch mit auf Reisen.

Print Friendly, PDF & Email
Nach oben