Sie lesen
EINSTECKTUCH – DAS PERFEKTE ACCESSOIRE

EINSTECKTUCH – DAS PERFEKTE ACCESSOIRE

Mit einem Einstecktuch sieht Ihr Jacket wie neu aus. Ein wichtiges Accessoire, um Farbe in den Modealltag zu bringen.

 

Pocket Square: Mit einem kleinen Handgriff mehr Farbe und Stil

Holen Sie doch die Einstecktücher mal wieder aus der hinteren Ecke Ihres Kleiderschrankes hervor. Ihr Jackett, das Sie schon oft getragen haben, erscheint sofort in neuem Licht. Schneller kann ein Outfit nicht an Individualität gewinnen.

Ein Einstecktuch verleiht jedem Blazer und jeder Anzugjacke sofort das besondere Etwas. Hat man sich einmal daran gewöhnt, fühlt es sich ohne Einstecktuch so an, als hätte man das Haus ohne Schuhe verlassen.

Bei Einstecktüchern gibt es nur zwei Regeln

Formelle Eleganz am Abend

Bei sehr formellen Anlässen, zum Abendanzug oder Smoking-Jackett, ist ein schlichtes weißes Einstecktuch in der klassischen geraden Faltung (Presidential Fold) immer die richtige Wahl. Bei einem nachtblauen Smoking-Jacket (think James Bond in Skyfall, sponsored by Tom Ford) kann es allerdings auch ein schwarzes Einstecktuch sein.

Jeden Tag

Bei allen anderen Anlässen sollte das Einstecktuch nicht die Farbe und das Muster der Krawatte oder der Fliege aufnehmen. Im Gegenteil, der größtmögliche Kontrast in Farbe, Muster und Stil ist hier angesagt.

Wenn Sie diese beiden Grundsätze befolgen, kommt es nur noch auf Ihre Lust und Laune an, welches Einstecktuch Sie wählen und für welche Faltung Sie sich entscheiden. Außergewöhnliche Farbkombinationen geben Ihrem Outfit das besondere Etwas.

Das dunkelbraune Tweed-Sakko wirkt mit einem Einstecktuch in Apfelgrün und Orange wie eine frische Brise auf der schottischen Insel. Ein Anzug in Marine-Blau bekommt mit einem zitronengelben Einstecktuch eine wunderbare Riviera Note. 

Ihrer Kreativität ist kein Limit gesetzt, denn als kleines Accessoire darf es ruhig selbstbewusst daherkommen. Das Einstecktuch wird nie zu aufdringlich sein, da es nur einen kleinen Platz beansprucht — es rundet jedoch Ihr Outfit perfekt ab.

Probiereren Sie bereits im Geschäft, ob das Einstecktuch Standfestigkeit hat

Ein kleiner Tipp für den nächsten Einkauf: Es lohnt sich, das Einstecktuch im Geschäft an einem Jackett, das Sie gerade tragen oder an einem dort vorhandenen Jacketts kurz auszuprobieren, um zu prüfen, ob Sie mit dem Material gut zurechtkommen. Seide ist beispielsweise nicht gleich Seide.

Es kann sein, dass sich ein seidenes Einstecktuch in der Brusttasche perfekt platzieren lässt, während eine andere Seidenqualität partout nicht stecken bleibt, sondern immer sofort nach unten sackt. Probieren Sie es einfach aus und experimentieren Sie auch mit anderen Materialien, wie beispielsweise Tweed oder Leinen. 

Einstecktücher kann man nicht genug haben, denn bisweilen möchte man eher dezent auftreten, an anderen Tagen kann es nicht farbenfroh genug sein. Daher ist ein Pocket Square auch ein immer willkommenes Geschenk. Mit einer kleinen individuellen Kompliment auf dem Geschenkanhänger, freut sich jeder darüber.

Es gibt eine Reihe von unterschiedlichen Falttechniken für das Einstecktuch. Die einfachste und universell einsetzbare Technik ist das klassische zum Rechteck gefaltete Format, auch Presidential Square Fold genannt:

Siehe auch
Socken halten auf Reisen warm und können als stilsicher gewähltes Accessoire für Herren und Damen auch ein Fashion Statement sein. GloriousMe gibt Tipps, wie man Socken und Schuhe am besten kombiniert.

Presidential Square Fold

  1. Das quadratische Tuch einmal in der Mitte falten, so dass ein Rechteck entsteht.
  2. Nun das Rechteck nochmals in der Mitte falten, diesmal von der anderen Seite, so dass ein noch schmäleres Rechteck entsteht.
  3. Dieses Rechteck nun in der Mitte einschlagen, damit das längliche Rechteck halbiert wird. Einen Rand nochmals einschlagen, damit das Rechteck insgesamt kleiner wird und Sie ein Maximum an Stoff für einen guten Halt beim Einstecken in die Brusttasche nutzen können.
  4. Das Tuch mit dem gefaltete Rand so einstecken, dass es in dezenter Höhe aus der Brusttasche herausragt und  möglichst die gesamte Breite der Öffnung der Brusttasche ausfüllt. Die offenen Enden des Rechteckes sind in der Brusttasche verborgen. 

Puff Pocket Sqare Fold

Innerhalb von Sekunden lässt sich eine weitere beliebte Form, ein Einstecktuch zu tragen, darstellen, der sogenannte Puff Pocket Square Fold:

  1. Das Tuch in der Mitte anfassen und nach oben ziehen,
  2. Mit Daumen und Zeigefinger einen Kreis bilden und die losen Enden des Tuches leicht nach oben in diesen Kreis ziehen  – in etwa so als ob Sie das Schälen einer Banane rückwärts durchführen würden.
  3. Das Tuch so einstecken, dass man nur das aufgebauschte Tuch sieht – die hochgezogenen Enden dienen dazu, dem Tuch im Revers etwas mehr Stabilität zu verleihen.
  4. Wenn Sie die Enden jedoch weiter nach oben ziehen, um sie sichtbar aus dem Revers stehen zu lassen, beherrschen Sie auch schon das dritte Format: Crown Pocket Square Fold.

Damit sind Sie für das Spiel mit Farben und Formen schon bestens ausgerüstet. Wenn Sie eine konservative Krawatte tragen, kontrastieren Sie die konservative Krawatte mit einem auffälligeren Muster oder einer ausgefallenen Kontrastfarbe und vice versa.

Wenn Sie unsicher sind, wählen Sie zu Beginn ein Einstecktuch, das einen Weißton als Grundfarbe hat. So wirken lediglich die Farben und Muster auf dem hellen Grund. Sie werden Gefallen daran finden und zur Freude aller, die Ihnen begegnen, Stück für Stück ein wenig wagemutiger werden.

Ohne Krawatte kommt dem Einstecktuch übrigens noch eine größere Rolle zu. Es lässt Sie sofort smarter angezogen wirken.

Print Friendly, PDF & Email
Nach oben