Sie lesen
FIT AUF LANGSTRECKENFLÜGEN

FIT AUF LANGSTRECKENFLÜGEN

Die wichtigsten Tipps, um nach einem Langstreckenflug erholt und nicht gestresst von Bord zu gehen.

So kommen Sie immer gut an

Meist wartet ein faszinierendes Land oder eine spannende fremde Metropole am Ende des Fluges. Damit Sie beides von der ersten Sekunde an genießen können, lohnt es sich, die folgenden Expertentipps der Flug-Profis beachten:

Kleidung

Mehrere Lagen luftdurchlässiger, keineswegs eng anliegender oder gar einschnürender Kleidung stellen das wichtigste Grundprinzip der Kleidung an Bord dar. Da die Luftdüsen in Flugzeugen nur beschränkt individuell kontrollierbar sind und man je nach Flugzeugtyp in jeder Buchungsklasse mit eisiger Zugluft im Flugzeug rechnen muss, sind ein großer, warmer schützender Schal oder sogar eine Wollmütze empfehlenswert.

Die Schuhe sollten schnell und einfach an- und ausziehbar sein. Der Begriff Kompressionsstrümpfe lässt einen erschaudern. Mittlerweile gibt es jedoch von guten Strumpfherstellern modische Varianten, die von normalen Strümpfen nicht zu unterscheiden sind. Das Investment lohnt sich.

Nicht zu leger, sondern casual elegant gekleidet zu sein, hilft anschließend beim Zoll und den Einwanderungsbehörden, einen guten Eindruck zu machen und möglichst schnell die Formalitäten hinter sich zu bringen.

Medikamente

Alle wichtigen Medikamente sollten sie als Reiseapotheke im Handgepäck dabei sein. Wenn Sie einer Risikogruppe angehören wie Raucher, Schwangere, Menschen mit Übergewicht oder seit längerer Zeit Hormone einnehmen, sollten Sie mit Ihrem Hausarzt über die Möglichkeit von Medikamenten sprechen, die die Blutgerinnung hemmen und damit helfen, Thrombosen auf langen Flügen zu verhindern.

Essen & Trinken

Das Essen an Bord ist in den seltensten Fällen wirklich gut. Selbst wenn es auf der Menükarte noch verlockend klingt; die Zubereitungsmöglichkeiten an Bord sind bis auf den First-Class Bereich sehr beschränkt. Da unser Geschmackssinn in Flughöhe stark reduziert ist. wird dem Essen an Bord oft viel Würze und Fett zugefügt. Nichts, was Ihrem Körper während eines anstrengenden Fluges wirklich gut tut.

Essen Sie daher lieber leichte gesunde Kost noch am Boden, bevor Sie in das Flugzeug steigen, oder nehmen Sie sich Ihr eigenes Essen mit an Bord.

Wasser sollten Sie soviel trinken, wie Sie können. Alkohol hingegen auf ein Minimum beschränken. Die Wirkung des Alkohols wird in der sauerstoffarmen Luft und Höhe um ein Vielfaches verstärkt. Natürlich macht das Glas Champagner und das Glas Wein Spaß und gehört zur Vorfreude auf das Reiseziel. Viel mehr sollte es jedoch nicht sein, damit Sie am Zielort fit sind.

Entertainment

Die Inflight Angebote an Filmen, Musik und Hörbüchern sind mittlerweile bei den meisten Airlines sehr gut. Nutzen Sie die vielen Stunden in der Luft für die Lektüre, die Sie schon lange einmal lesen oder hören wollten. Hervorragende Kopfhörer sind an Bord nicht nur ein Fashion Statement, sondern ein essentieller Reisebegleiter. So kann man das Entertainment unabhängig von den kostenlosen aber nicht sehr funktionellen Kopfhörern an Bord zu genießen und die oft sehr lauten Geräusche an Bord ausfiltern. Genussvolles Entertainment oder Ruhe, statt Stress pur.

Siehe auch
1521426535356

Bewegung

Das lange Sitzen auf kleinstem Raum ist für den Körper extrem anstrengend. Gymnastik im Sitzen, insbesondere um die Beine, die Füße sowie die Schulter- und Nackenmuskulatur zu trainieren (die meisten Bordmagazine bieten gute Anregungen hierfür) sowie häufiges Aufstehen helfen und sollte mindestens stündlich auf Ihrem persönlichen Fitness-Programm stehen.

Make-Up

Weniger ist mehr. Eine gute Feuchtigkeitscreme für Gesicht und Hände gehört in jedem Fall in das Handgepäck. Kontaktlinsen sind an Bord keine gute Idee. Eine Brille plus Schlafbrille stellen die bessere Wahl dar. Reduzieren Sie das Make-Up an Bord auf eine gute feuchtigkeitsreiche Gesichtscreme und eine leichte Foundation sowie einen feuchtigkeitsspendenden Lippenstift. Das umfangreichere Make-Up ist erst kurz vor der Landung angesagt.

Illustration: subarashii21160300001 © subarashii21/ 123RF.com; subarashii21160300002 © subarashii21/ 123RF.com

GM DOWNLOAD
>>>

Print Friendly, PDF & Email
Nach oben