Sie lesen
BLACK SAFFRON PARFUM

BLACK SAFFRON PARFUM

1515646917326

 

Cool and Precious

Einen guten Namen für ein Parfum zu kreieren ist eine Kunst. Das Parfum Black Saffron hält, was sein Name verspricht.

 

Safran, eines der kostbarsten Gewürze weltweit, wird in mühevoller Handarbeit aus den winzigen Stempeln des Fruchtblattes der Krokusblüte geerntet. Die Farbe Safran ist in Asien allgegenwärtig und den safranfarbenen Roben der buddhistischen Mönche begegnet man mit hoher Ehrerbietung. Auf die Coolness des Parfums weist die Farbe Schwarz im Namen des Parfums hin.

Denn Black Saffron ist kein blumiges, überbordendes Parfum sondern präsentiert die Gewürzkomponenten von Wacholder und Safran sehr subtil. Rose, Himbeeren und Vetiver-Öl runden das Parfum elegant ab. Es wirkt nie aufdringlich, eher komplex und geheimnisvoll.

Elegantes Understatement

Das Parfum gibt einen Hinweis auf die indischen Wurzeln von Ben Gorham, dem Gründer von Byredo. Aber, wie der Name Byredo (by redolence, redolent of – an einen Duft erinnernd) zeichnet sich Black Saffron durch elegantes Understatement aus. Damit ist Black Saffron das ideale Parfum, das man durchaus tagsüber im geschäftlichen Alltag bis zum Abend in der Oper tragen kann.

Schon die Verpackung des Parfums in edler Kartonage ist der erste haptische Genuss. Das Geheimnis von Black Saffron erschließt sich mit dem langsamen Öffnen der Box. Hier gibt es kein glänzendes Plastik, das man mit samt der schreienden Verpackungsfarbe so schnell wie möglich aufreißen möchte, um beides danach sofort in den Müll zu befördern.

Siehe auch
Was macht die Parfums von Byredo so erfolgreich? Der Gründer Ben Gorham selbst trägt viel dazu bei.

Black Saffron beginnt langsam, so wie die Reise in einem eleganten Abteil eines Zuges aus vergangenen Zeiten, in dem man am Abend noch versteht, an der Bar raffinierte Cocktails zu mixen.

#Werbung #Produktplatzierung #UnabhängigeGMEmpfehlung #BecauseWeLoveIt

Print Friendly, PDF & Email
Nach oben